Literatur-Website von Dirk Weige
 
Startseite
Autoren
Prosa
Lyrik
Comic
PodcastPlus
Tagebuch
 
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum


Wollt Ihr
www.diweli.de
unterstützen?
Dann vielleicht so!


Wunschzettel

Lyrik
 

Zurück zur Lyrikliste
von Dirk Weige

 
     
  Römertopf auf slawischem Feld
Dirk Weige
 
 

Einst straff und strikt organisiert
zerfiel die Struktur am eignen Erfolg.
Gemusst gewollt wurde zu nötig verschmäht,
wurde vergeben, verlernt, verloren!

Im Zirkulieren der Ströme,
genannt Finanz, gerufen Macht,
fallen Massen, Horden vergessen zurück,
andere schwelgen, übersehen, schauen weg!

Viele werden machtlos, mehr noch folgen.
Glimmende Glut ist bereits gelegt,
dereinst kehren vergessene Horden zurück!

Was dann niemand hatte ahnen,
gar wissen können?

 
  (Sozialkritik)
geschrieben in
Berlin/Deutschland
 
     
 

Zurück zur Lyrikliste
von Dirk Weige