Literatur-Website von Dirk Weige
 
Startseite
Autoren
Prosa
Lyrik
Comic
PodcastPlus
Tagebuch
 
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum


Wollt Ihr
www.diweli.de
unterstützen?
Dann vielleicht so!


Wunschzettel

Lyrik
 

Zurück zur Lyrikliste
von Dirk Weige

 
     
  Rüderic und der Bär der Börse
Dirk Weige
 
 

Rüderic war ein kleiner Mann,
ging täglich zur Arbeit – er hatte nicht mehr!
Er arbeitete viel, er arbeitete schwer,
auch wenn er dabei kaum gewann!

Er brauchte keinen Luxus, wollte keine Macht,
wollte helfen, den Menschen etwas lehren!
Vielleicht auch das Wissen einfach mehren?
Doch erloschen die Lichter, dann wurde es Nacht.

Buchhalter stöhnten, die Belastung – so schwer!
Direktoren nervös, liefen unruhig umher.
Beschlüsse, verkündet von Vorstandsgenossen.

Schlösser klickten ein letztes Mal,
Ruhe, im zuvor lärmenden Saal.
Die Firma gelöscht, der Betrieb … geschlossen!

 
  geschrieben in Berlin


Zu hören in der 21. Folge des Podcasts
„Autorenlesung auf diweli.de“ - vom Autor gelesen.
 
     
 

Zurück zur Lyrikliste
von Dirk Weige